News


Capital kürt Nanoscribe-Geschäftsführer in die „Top 40 unter 40“

18. Dezember, 2015

Hermatschweiler.jpgDas Wirtschaftsmagazin Capital wählte Martin Hermatschweiler (37) im Rahmen der Serie „Junge Elite“ unter Deutschlands 40 talentierteste Unternehmer unter 40 Jahren.

Alle Nominierten machten mit bahnbrechenden Geschäftsideen, herausragenden Leistungen, beachtlichen Erfolgen und vielversprechendem Potential unter dem Aspekt „Disruption und Innovation“ auf sich aufmerksam. Hermatschweiler, Physiker und Mitgründer von Nanoscribe, leitet das Hightech-Unternehmen seit Beginn als Geschäftsführer. Binnen weniger Jahre etablierte es sich zum weltweiten Markt- und Technologieführer für 3D-Drucker auf der Mikrometerskala. „Wir holten die einzigartige Technologie der sogenannten Zwei-Photonen-Polymerisation aus einer Forscher-Nische. Mit den von uns entwickelten Geräten und maßgeschneiderten Materialien und Prozessen bieten wir Wissenschaft sowie Industrie ein extrem bedienerfreundliches und zugleich hochpräzises Werkzeug zur additiven Fertigung – und dies auf einer Größenskala, für die zuvor die Fabrikation in 3D undenkbar war. Dies öffnet neue Märkte und bricht neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen Bahn“, so der Geschäftsführer.

Heute sind bereits mehr als 100 Systeme in über 25 Ländern im Einsatz, die Hälfte der Top 10-Universitäten zählt zu den Nanoscribe-Kunden.