Biomedizintechnik


Nanoscribes 3D-Drucker Photonic Professional GT bieten höchste Designfreiheit und Submikrometer-Präzision für die Herstellung maßgeschneiderter biomedizinischer Bauteilen. Hierdurch lassen sich natürliche Umgebungen auf der subzellulären Ebene nachahmen, die besonders in Lab-on-a-Chip-Anwendungen Einsatz finden. Darüber hinaus werden die 3D-Drucker in der

Entwicklung hochpräziser medizinischen Instrumente für minimalinvasive Vorgänge verwendet. Die Biokompatibilität zahlreicher 3D-gedruckter Teile ist in Experimenten mit lebendigen Zellen und Geweben nachgewiesen worden. Die druckbaren Materialien reichen von Fotolacken und biologisch abbaubaren Hydrogelen bis hin zu funktionalen Lacken mit Nanopartikel-Kompositen.


Fotogalerie


Neueste Publikationen