News


3D-Mikrodruck für die Lebenswissenschaften

16. Januar, 2018

Additive Fertigung auf der Mikrometerskala ermöglicht die Herstellung von äußerst präzisen, komplexen und individuellen 3D-Mikro-Funktionsteilen. Diese können Herausforderungen im biomedizinischen Bereich lösen. Mikrogerüste für Zellregeneration, Implantate für Nervenstimulation (siehe Bild) und Mikromotoren als Abhilfe bei Unfruchtbarkeit sind einige Beispiele der vielen Kundenpublikationen in diesem Bereich.

Treffen Sie Nanoscribe in San Francisco an der BiOSExpo (Stand 8544) und an der Photonics West (Stand 4368, North Hall) und erfahren Sie mehr über 3D-Mikrodruck für die Lebenswissenschaften.

Lesen Sie über den Nanoclip für Nervenstimulation hier: A micro-scale printable nanoclip for electrical stimulation and recording in small nerves


Auf Facebook teilen