News


Application Note zu Biomimetik

22. August, 2017

Links: Nahaufnahme der höchst hydrophoben Oberfläche eines Salvinia Molesta Blattes. Rechts: REM der 3D-gedruckten Nachbildung

In der Natur haben Pflanzen und Tiere kluge Überlebensstrategien entwickelt, um beispielsweise Angreifer in die Irre zu führen, Nahrung zu finden oder Partner für die Fortpflanzung zu finden. Lebende Systeme besitzen ihre ganz eigenen Fähigkeiten, Methoden und Eigenschaften, die häufig auf speziellen nano- oder mikroskaligen Strukturen basieren und sich über Millionen von Jahren hinweg entwickelt haben.

Wissenschaftler, Ingenieure und Produktdesigner sowie viele andere Berufsgruppen lernen von der Natur und bringen ihre Beobachtungen in die Entwicklung bioinspirierter Systeme ein, beispielsweise wenn Eigenschaften wie Hydrophobizität, Elastizität oder Kolorierungen verlangt werden. In unserer aktuellen Applikationsnote „Biomimetics“ präsentieren wir Beispiele zu biomimetischen Strukturen, die mit 3D-Druckern von Nanoscribe hergestellt wurden.

Die neue Applikationsnote finden Sie hier: Application Note Biomimetics