News


Karlsruhe School of Optics & Photonics macht Station bei Nanoscribe

28. September, 2018

Die Nanoscribe GmbH und die Karlsruhe School of Optics and Photonics (KSOP) kooperieren seit einigen Jahren im Bereich Forschung und Lehre. So machen die Doktoranden für ihr Ausbildungsmodul  "Micro- and nanotechnology laboratory" einmal im Jahr Station bei Nanoscribe. Hier haben sie die Möglichkeit, mit dem 3D-Mikrodrucker Photonic Professional GT zu arbeiten. Anfang der Woche war es wieder soweit. Eine Gruppe von Doktoranden produzierte bei Nanoscribe ihre filigranen Strukturen. 

Zunächst führten unsere erfahrenen Serviceingenieure die Studenten in das Thema Mikrofabrikation sowie in den Photonic Professional GT und die zugrunde liegende Technologie der Zwei-Photonen-Polymerisation ein. Danach folgte die praktische Trainingsphase. In nicht einmal einem Tag bereiteten die Studenten ihre Druckdaten auf und das notwendige Equipment vor, bevor sie schließlich ihre individuellen Mikrostrukturen mit dem 3D-Drucker herstellten. Anschließend sollten die gedruckten Strukturen unter dem Mikroskop untersucht werden. Es ist immer wieder beeindruckend zu sehen, welch gute Ergebnisse die KSOP-Studenten in kürzester Zeit erzielen!


Auf Facebook teilen