News


Kundenpublikation: Mikro-Fallen zur Isolierung beweglicher Bakterien

27. April, 2017

REM-Bild einer Mikro-Falle

Eine Gruppe von Nanoscribe-Kunden veröffentlichte kürzlich ein zukunftsweisendes Paper im Bereich Lebenswissenschaften und Mikrofluidik: Wissenschaftler von hochkarätigen Universitäten wie der ETH Zurich, dem MIT und Caltech haben eine Strategie zur Reduktion von unerwünschten Bakterien entwickelt. Diese werden in 3D-gedruckten Mikro-Fallen mittels Trichter-Funktion eingesperrt. Die frei zugängliche Publikation finden Sie hier! Deployable micro-traps to sequester motile bacteria

 

Nanoscribe Micro Traps Nanoscribe Micro Traps
CAD (Computer Aided Design) 3D-Modell einer Mikro-Falle, gerendert in halbtransparentem Material, ähnlich zu dem, welches in den Experimenten genutzt wurde, und vertikal halbiert um die internen Tunnelstrukturen zu zeigen. Das innere Volumen der Strukturen wurde mit 1,72 nL berechnet. REM-Bild der 3D-Mikro-Fallen auf Glas, bevor sie entfernt wurden.

Auf Facebook teilen