News


Nanoscribe-Mitgründer erhält Preis für interdisziplinäre Forschungsarbeit

19. Oktober, 2016

Herzlichen Glückwunsch an Prof. Dr. Martin Bastmeyer, Prof. Christopher Barner-Kowollik und unseren Mitgründer Prof. Dr. Martin Wegener zum Erwin-Schrödinger-Preis, den sie für ihre interdisziplinäre Forschung an dreidimensionaler Zellkultivierung erhalten haben. Die Wissenschaftler des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben eine Methode entwickelt, um flexible und dreidimensionale Mikrogerüste herzustellen, in welchen Zellkulturen gezüchtet und erforscht werden können.
Lesen Sie mehr dazu hier: KIT Presseinformation
Hier finden Sie ein Video über die Forschung: Erwin-Schrödinger-Preis 2016 (YouTube)